Small Cap Value: Der Star unter den Aktienstrategien und ein Muss für jeden Anleger

Es ist unter Investmentprofis bekannt, dass es sinnvoll ist in relative Preisstrategien (Value Aktien) zu investieren. Auch ist nachgewiesen, dass Nebenwerte (Small Caps) einen höheren Ertrag liefern, der über den der Standardaktien liegt.

Warum also nicht beide Erfolgsstrategien miteinander verbinden und in Nebenwerte mit einer relativen Preisstrategie (Small Cap Value) investieren?

Vergleicht man Small Cap Value mit den anderen Anlageklassen wie beispielsweise Standardwerte mit einer Wachstumsausrichtung (Large Cap Growth), Nebenwerte (Small Caps) oder Standardwerte mit einer relativen Preisstrategie (Large Value), so sind Nebenwerte mit einer relativen Preisstrategie (Small Cap Value) das renditestärkste Anlagesegment und die erfolgreichste Anlageklasse der vergangenen 88 Jahre.

Was ist unter Nebenwerten mit einer relativen Preisstrategie (Small Cap Value) zu verstehen?

Nebenwerte (Small Caps) sind keine „Penny Stocks“, sondern nach unserem Verständnis Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von in der Regel mehr als 300 Millionen und zwei Milliarden US-Dollar. Dennoch werden Sie ein Großteil dieser Unternehmen nicht einmal mit ihrem Namen kennen. Diese Nebenwerte (Small Caps) werden zusätzlich nach einer relativen Preisstrategie mit einem niedrigen Preis-Buchwert-Verhältnis selektiert. Das Ergebnis sind Nebenwerte, die im Vergleich zum gesamten Nebenwertemarkt eine relativ günstige Bewertung aufweisen und damit das Potenzial auf steigende Kurse erhöhen.

Wie war die Entwicklung von Nebenwerten mit einer relativen Preisstrategie (Small Cap Value) in der Vergangenheit?

Von 6/1927-3/2015 erzielten US-amerikanische Small Cap Value Aktien eine durchschnittliche jährliche Rendite von 13,66 %. Der S&P 500 Index erzielte dagegen eine jährliche Wertentwicklung von lediglich 9,98 % p.a. Das entspricht einem Mehrwert von 3,68 % p.a.

Aus einem US-Dollar wäre über 88 Jahre ein Endvermögen von über 76.321 US-Dollar entstanden. Der S&P 500 erreichte im Gegenzug nur ein Endvermögen von 4.261 US-Dollar. In dieser langen Betrachtungsperiode erreichten US-Small Cap Value Aktien ein 18-mal höheres Endvermögen als US-amerikanische Standardwerte.

Was wurde aus 1 US-Dollar von 6/1927-3/2015?

Quelle: Dimensional Fund Advisors. Wertentwicklung  von 1 US-Dollar angelegt in amerikanischer Nebenwerte mit einer relativen Preisstrategie (Small Cap Value) bzw. S & P 500 6/1927 – 3/2015. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen.
Quelle: DFA. Wertentwicklung von 1 US-Dollar angelegt in amerikanischer Nebenwerte mit einer relativen Preisstrategie (Small Cap Value) bzw. S&P 500 6/1927 – 3/2015. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen.

Lesen Sie bitte weiter und erfahren Sie, wie Sie höhere Ertragschancen mit geringerem Risiko erzielen können.

Natürlich werden Sie als Anleger nicht die Durchschnittsrendite erreichen. Denn Ihre Rendite ist abhängig von Ihrem Einstiegszeitpunkt und der Anlagedauer. Aus diesem Grund ist es interessant, sich die Extremwerte von Small Cap Value Aktien aus den vergangenen 88 Jahren etwas genauer anzuschauen.

Das beste Einzeljahr für Small Cap Value Aktien war zwischen 7/1932 und 6/1933. Trotz anhaltender Weltwirtschaftskrise stiegen in diesem Jahr US-amerikanische Small Cap Value Aktien um 383,66 % p.a. Interessant zu wissen ist, dass gerade ein Jahr zuvor (7/1931-6/1932) diese Anlageklasse annähernd 75 % an Wert einbüßte. Was nichts anderes bedeutet, dass viele Anleger nicht in dieser Anlageklasse investiert gewesen waren und von der nachfolgenden Wertsteigerung ab Juli 1932 eher nicht partizipiert haben. Dennoch, solche Wertschwankungen belasten auch routinierte Anleger und führen unweigerlich zu einem Wechselbad der Gefühle.

Wenn Anleger ihr Geld über längere Zeiträume dem Aktienmarkt zur Verfügung stellen, werden Small Cap Value Aktien zu einer überaus interessanten Portfoliokomponente.

Bei 30-Jahreszeiträumen (beispielsweise als Vorsorgesparen im Rahmen der Altersvorsorge), erzielten US-amerikanische Small Cap Value Aktien innerhalb aller 695 Perioden (von 6/1927-3/2015) mindestens eine Wertsteigerung von 8,52 % p.a. Die durchschnittliche Wertsteigerung war 16,23 % p.a. Aus 100.000 US-Dollar wurden durchschnittlich 9.110.603 US-Dollar. In der besten 30-Jahresperiode von Januar 1975 an, erreichten US-Small Cap Value Aktien eine Wertentwicklung von 22,49 % p.a.

Betrachtet man kürzere Anlageperioden, zum Beispiel 15-Jahreszeiträume, so erzielten US-amerikanische Small Cap Value Aktien in den 875 Perioden, eine durchschnittliche Wertsteigerung von 16,02 % p.a. Aus 100.000 US-Dollar wurden durchschnittlich 928.951 US-Dollar. Das schlechteste Ergebnis wurde 6/1927-5/1942 mit einem Verlust von 2,55 % p.a., das beste Ergebnis 10/1974-9/1989 mit einer jährlichen Wertsteigerung von 26,55 % p.a. erzielt. Alle 15-Jahresperioden seit Januar 1931 erzielten mindestens eine jährliche Wertsteigerung von 6,81 % p.a.

Bitte bedenken Sie, dies ist kein Aufruf Small Cap Value Aktien isoliert zu erwerben. Vielmehr sollte diese Anlageklasse nur eine Komponente eines diversifizierten Portfolios abbilden. Langfristig wird diese Anlageklasse einen überproportionalen Beitrag zu Ihrem Portfolioertrag liefern. In negativen Marktphasen sollten die anderen Portfoliokomponenten dazu beitragen, der Schwankungsintensität von Small Cap Value Aktien entgegenzuwirken und nach Möglichkeit zu kompensieren.

Small Cap Value Aktien niemals einzeln (Einzelwerte) kaufen!

Selbstredend, das Small Cap Value Aktien aufgrund der hohen unsystematischen Risiken niemals einzeln (Einzelwerte) erworben werden dürfen, sondern nur über hoch diversifizierte Anlageklassen- oder Indexfonds, bestehend aus mehreren tausend Einzelwerten. In Deutschland stehen diese Fonds nur einer begrenzten Anzahl von Anlegern zur Verfügung.

Selbstverständlich gilt das zuvor beschriebene Szenario nicht nur für US-amerikanische Small Cap Value Aktien. Der US-amerikanische Small Cap Value Markt wurde zu Illustrationszwecken aufgrund der längeren historischen Datenverfügbarkeit ausgewählt. Die höhere Ertragschance von Nebenwerten mit einer relativen Preisstrategie (Small Cap Value) ist weltweit existent.

Möchten Sie Ihr Portfolio mit Small Cap Value Aktien erweitern, dann rufen Sie uns unter der 06861/709156 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.

(Foto: Detlev Reimer – Internetmarketingportal.de)

 

Möchten Sie unsere besten Tipps für eine erfolgreiche Vermögensanlage?

Dann fordern Sie jetzt unseren Newsletter an! Zusätzlich erhalten Sie unseren Gratisreport

Jetzt anfordern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.