ETF-Fondspolice

ETF Fondspolice – ETF Rentenversicherung – ETF Versicherungsmantel als Nettotarif ohne Provisionen

Die Kombination von ETFs und Indexfonds in einer günstigen Versicherung ist die effektivste Möglichkeit langfristig Alterskapital aufzubauen. Damit profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • hohe Transparenz und Effizienz
  • keine Provisionen
  • breite Auswahl an ETFs und Indexfonds für ein diversifiziertes Portfolio
  • die laufende Kostenbelastung durch die Versicherung liegt je nach Tarif zwischen 0,15 % und 0,6 % p.a.
  • Steuerliche Vorteile bei Entnahme nach dem 62. Lebensjahr und mindestens 12 Jahren Laufzeit (nur der hälftige Wertzuwachs ist zu versteuern)
  • volle Flexibilität, Zuzahlungen und Entnahmen sind jederzeit möglich
  • keine Stornogebühren bei Kündigung oder Teilauszahlungen

Die Gesamtkostenquote (Versicherung + ETFs) beträgt je nach gewählter Versicherung und ETF-Portfolio inklusive Transaktionskosten nur ca. 0,3 % – 1,0 % p.a.

Herkömmliche konventionelle Provisionstarife, die von Banken und Finanzvertrieben vermittelt werden, haben teilweise eine Gesamtkostenquote von bis zu 5 % p.a. (1,5 % Versicherungsmantel + 1 % Dachfondsmantel + 2,5 % Zielfonds)

Weniger Kosten – mehr Rendite!

Die Auswirkungen solch hoher Kosten auf die Rendite einer langfristigen Altersvorsorge werden meist unterschätzt. Durch eine Verringerung der Produktkosten der Versicherung und Investition in kostengünstige, effiziente Anlageinstrumente (Indexfonds und ETFs) erhält der Investor „risikolos“ mindestens eine Mehrrendite von 2 % p.a.

Beispiel:

Bei einem angenommenen Anlagekapital von 100.000 EUR über einen Zeitraum von 20 Jahren und einer Kapitalmarktrendite von 6 % erzielen Sie über eine kostengünstige Versicherungslösung mit einer Gesamtkostenquote von 1 % eine Nettorendite von 5 %.

Besitzen Sie jedoch eine teure Fondspolice mit einer Gesamtkostenquote von 4 %, so erzielen Sie bei gleicher Kapitalmarktrendite nur eine Nettorendite von 2 %.

In Zahlen sieht das bei 100.000 EUR Anlagekapital nach 20 Jahren so aus:

Teures Produkt (Gesamtkostenquote 4 % p.a.) mit 2 % Nettorendite: 148.595 EUR
Günstiges Produkt (Gesamtkostenquote 1 % p.a.) mit 5 % Nettorendite: 265.330 EUR

Oder andersherum: Um 148.595 EUR mit einer Nettorendite von 5 % zu erzielen, müssen Sie nur 56.004 EUR investieren!

Die meisten Anleger wissen nicht, dass Ihre Fondspolice(n) viel zu teuer ist (sind). Nach unserer Erfahrung haben ca. 95 % aller deutschen Anleger zu teure Policen in ihrem Bestand. Besonders teure Fondspolicen wurden u.a. von MLP (Heidelberger Leben), DVAG (Aachener Münchner) und Deutsche Bank (Zurich Deutscher Herold) vermittelt.

Mit anderen Worten: Wenn Sie nichts ändern, freut sich die nächsten Jahre Ihre Hausbank oder Ihr Finanzdienstleister…

Wenn der größte Teil der Kapitalmarktrendite bei Ihnen verbleiben soll, dann sollten Sie nicht zögern einen unabhängigen Honorarberater zu kontaktieren. Der hilft Ihnen bei der Optimierung Ihrer Verträge.

Verlieren Sie also keine Zeit und fordern Sie noch heute eine kostenfreie Ersteinschätzung Ihrer Verträge über unser Kontaktformular oder unter der 06861/709156 an!